Wireless ohne Grenzen

Wenn Unternehmen und Dienstanbieter nach Technologien suchen, um fortschrittliche Breitbandnetzwerke und -dienste zu verbessern und erweitern, bietet Motorola die in der Praxis erprobten Antworten.

Motorola Canopy ist eine Antennentechnik, sie auf den in Deutschland frei verfügbaren Frequenzen 2,4, 5,4 und 5,8 GHz arbeitet.
Canopy ermöglicht eine breitbandige Vernetzung über die Luftschnittstelle. Ein völlig neuesSpektrum für drahtlose Kommunikation ist damit möglich; extrem zuverlässig, sicher, kostengünstig und schnell einsetzbar.
Es können sowohl Daten, Vernetzung von Telefonanlagen oder sogar Sprache übertragen werden, und das über Entfernungen bis zu 18 km. Canopy ermöglicht Übertragungsraten bis 300 Mbps. Denkbar sind dabei die Vernetzung einzelner Unternehmensstandorte als Point to Point (die Verbindung zweier Standorte) oder Point to Multipoint (Aufbau eines Netzwerkes) Verbindungen.

 


Canopy ist extrem kostengünstig und kann beispielsweise auch als Leitungsersatz für das Abfragen von Kameras für einen Werksschutz eingesetzt werden, oder aber auch zur Synchronisation von Funkstellen einer Gleichwellen- oder Tetraanlage.

Im Mai 2008 nahmen wir die erste 300 Mbps – Canopy Point to Point Verbindung in Deutschland in Betrieb.


Verbunden wurden dabei die Büros einer deutschen Airline auf dem Flughafen Berlin Tegel und in einem außerhalb liegenden Bürogebäude.
Viele Lösungen lassen sich mit dieser neuen, innovativen Technik realisieren, auch DSL-Anbindungen für Gewerbegebiete auf dem Lande wären damit lösbar. Sprechen Sie und an.

 

 

 

 

Partner
neulogoklein
 
mot-neu